LEBENSLANG

  • Bar&Co
  • 12. und 13. November 2024, 6. und 7. März 2025 um 20 Uhr

Hermann Langbein, Widerstandskämpfer, Auschwitz-Überlebender, Autor. Daniel Langbein, Schauspieler. Großvater und Enkel begegnen sich, und das Publikum wird Zeuge, wie sich Zeitschichten übereinanderlegen und Spuren der Vergangenheit im Hier und Jetzt sichtbar werden.

Im Anschluss an die fünfzehnminütige Performance findet ein moderiertes Nachgespräch mit Daniel Langbein statt.
Moderatorinnen:
Dr.in Helga Amesberger, Sozialwissenschafterin, Expertin zum Frauen-KZ Ravensbrück
Dr.in Brigitte Halbmayr, Sozialwissenschafterin, Hermann Langbein-Biografin

Konzept, Regie, Schauspiel: Daniel Langbein
Kostüm: Ulrike Kunze
Bewegungscoaching: Anna Maria Damm
Dramaturgie: Kathi Loch
Künstlerische Mitarbeit: Nils Zapfe

Dank an den Zukunftsfonds der Republik Österreich, den Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus, die Österreichische Lagergemeinschaft Ravensbrück & FreundInnen und das Jüdischen Museum Wien für die freundliche Unterstützung des Theaterprojekts.

Spielplan Januar 2022