Theaterjahresprojekt 2021/2022 Kooperation Theater Drachengasse und BS für Verwaltungsberufe Klasse 2N


More than Bites – unwahrscheinliche Geschichten

Im Mittelpunkt diese Theaterprojektes stehen die Schüler*innen der Klasse 2N, alle Lehrlinge des Magistrats der Stadt Wien.

Bytes oder Bites? Gesprochen ist es schwer, diese beiden Wörter zu unterscheiden. Wenn der Computer, das Digitale mehr als eine Maßeinheit ist, so ist der Vampir mehr als sein Biss. Die Klasse 2N wird sich zum Beispiel mit dieser Figur und seinem Lebensraum der Nacht auseinandersetzen. Mit seinen Fähigkeiten und Mängeln, auch mit seiner Möglichkeit ewig zu leben. So wie auch unsere Daten ewig leben könnten.

Fantastische Geschichten/Szenen müssen der Logik der Nacht folgen, aber nicht denen der Realität, was ist das Schöne am Leben in der Nacht, was macht ihn zu mehr denn By/ites? Was ist vielleicht auch seine Qualität als Fremde(r) einzutauchen in eine andere Welt. Möglichkeiten der Phantasie und der Macht einer nächtlichen Kreatur.

Wie schon in unseren vorigen Theaterprojekten bestimmen und erarbeiten die Schüler*innen die inhaltlichen Richtungen mit. Wo zieht es sie in der Nacht hin, was macht den Zauber der Nacht aus? Während anfangs fixe Aufgaben vergeben werden, werden mit zunehmendem Kennenlernen auch zunehmend und je nach Möglichkeiten der Schüler*innen Wahlmöglichkeiten eröffnet. Dabei gibt es sowohl Schreib- als auch Video-, als auch Rechercheaufgaben.

Das Projekt ist so konzipiert, dass es sowohl analog, als auch digitale Arbeitsschritte gibt. Es kann zur Not auch komplett digital stattfinden, je nach Situation kann die Präsentation dann auch theatral oder filmisch werden.

Teilnehmer*innen: 16 Schüler*innen der 2N der BS für Verwaltungsberufe
Projektdurchführung: 13.12.2021 bis 27.06.2022
Pädagogin: Dipl. Päd. Ingrid Schwarz
Künstlerische Leitung: Sandra Schüddekopf
Projektorganisation: Kathrin Kukelka-Lebisch

1. Platz KUS Theaterjahresprojekt 21/22
 

Spielplan Januar 2022