Theater Drachengasse  Bar&Co
THEATER & SCHULE

2019/2020 Theaterworkshop mit Karin Koller EINGETIPPT VERSUS FACE TO FACE – ein Theaterprojekt, in dem digitale Kommentare in eine analoge Realität geholt werden, in eine Situation von Angesicht zu Angesicht.

2019/2020 Theaterworkshop mit Karin Koller EINGETIPPT VERSUS FACE TO FACE – ein Theaterprojekt, in dem digitale Kommentare in eine analoge Realität geholt werden, in eine Situation von Angesicht zu Angesicht.
Grafik Köhler WD

Was passiert mit einem eingetippten Kommentar, wenn er der physischen Wechselseitigkeit zweier, oder mehrerer Menschen ausgesetzt ist? Wenn er in den Bereich des komplex-Lebendigen eingebettet wird? Was entsteht dabei, was wird ausgelöst, wohin entwickelt er sich? Die Möglichkeit digital zu kommunizieren, Gedanken und Gefühle einzutippen, scheint unser Bewusstsein für das Gegenüber zu reduzieren. An wen wende ich mich? An alle? An niemand bestimmten? An meine Freunde? Meine Feinde?

Kommuniziere ich live, erwarte, erhoffe oder fürchte ich eine unmittelbare Reaktion meines Gegenübers. Diese direkte Verbindung bleibt mir bei der digitalen Kommunikation erspart. Wie wirkt sich das aus?

In den Improvisationsübungen dieses Theaterprojekts geht es um analoge Kommunikation, um das Wechselseitige und das Unberechenbare.

Als Ausgangsmaterial dienen digitale Kommentare zum Beispiel aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport. Auf diese Weise wird digitale Kommunikation beleuchtet, wobei es um eine Schärfung des Bewusstseins geht und nicht um ein Bestreben in „gut“ und „böse“ einzuteilen.

Künstlerische Leitung: Karin Koller
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmer*innen: 25 Personen
Kosten und Termine auf Anfrage

Karin Koller: Regiestudium am Max-Reinhardt-Seminar. Regieassistenzen in Wien, Paris und Marseille. Seit 1990 freie Regisseurin. Lehrtätigkeiten an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, am Konservatorium Wien. Von 2011 bis 2017 Dozentin für Schauspiel an der Musical School Vienna „Sunrise Studios“. Leitung des ersten Studienjahrgangs, Grundlagen-studium. Realisierte unzählige Workshops mit Kindern und Jugendlichen mit der Unterstützung des KKA, ausgezeichnet von Bundesministerin Hammerschmid. Buch und Regie bei der Stückent-wicklung Das Ereignis mit Studierenden der MUK, 2019 im Dschungel Wien.


Information und Anmeldung: Kathrin Kukelka-Lebisch, Tel 01/512 13 54
kathrin.kukelka-lebisch@drachengasse.at

Drucken Neuigkeit drucken
PDF Datei "Workshop Details" herunterladen
zurück zurück