Theater Drachengasse  Bar&Co
NEWS

Emre Akal gewinnt den Exil-DramatikerInnenpreis 2020
erstellt am Montag, 23.11.2020

Emre Akal ausgezeichnet mit dem Exil-DramatikerInnenpreis 2020

Wir gratulieren Emre Akal sehr herzlich zum Exil-DramatikerInnenpreis 2020 für sein Stück „Hotel Pink Lulu – Die Ersatzwelt“ vergeben von den WIENER WORTSTAETTEN in Kooperation mit dem Schauspiel Leipzig und dem Verein exil!

2017 gewann er zusammen mit Rieke Süßkow den 10. Jurypreis unseres Nachwuchswettbewerbs für seinen Text "Heimat in Dosen". Emre Akal arbeitete als Autor und Regisseur u. a. am Maxim Gorki Theater Berlin und am Landestheater Niederösterreich, er inszenierte in Istanbul und nahm 2019 als Stipendiat am Internationalen Forum des Theatertreffens Berlin teil.

Mit seinem Stück "Hotel Pink Lulu – Die Ersatzwelt" setzte er sich gegen 103 Stücke von Autor*innen aus u. a. Brasilien, Deutschland, Griechenland und Indien durch. Mit dem Preis ist auch eine Uraufführung am Schauspiel Leipzig in der Spielzeit 2021/22 verbunden.

www.wortstaetten.at

Drucken Neuigkeit drucken
zurück zurück