Theater Drachengasse  Bar&Co
AKTUELLE PRODUKTIONEN


Die Wolfsfrau
Eine Stückentwicklung von Lilian Matzke und Joris Löschburg mit dem Kollektiv Rolling Floyd
Uraufführung, Eigenproduktion Theater Drachengasse

Theater Drachengasse
6. Mai – 6. Juni 2019, Di-Sa um 20 Uhr
Vorstellung auch am Mo, 27. Mai
keine Vorstellungen am Do, 30. Mai, Fr, 31. Mai und Sa,1. Juni

Jetzt Karten reservieren

 

Foto: Andreas Friess

 
Foto: Andreas Friess  































Sie war von einem Felsvorsprung ins Eismeer hinabgestoßen worden. Jahre waren vergangen, bis niemand mehr erinnerte, gegen welches Gesetz die Frau verstoßen hatte. So lag sie für lange Zeit am Meeresboden. Die Fische nagten ihr Fleisch bis auf die Knochen ab und ihr Gerippe wurde von der Strömung um- und um- und umgedreht. (nach: Die Wolfsfrau von C.P.Estés)

Sonnenaufgang. Eiswelt. Kalte Einsamkeit. Ewiger Alltag. Angepasstsein. Sicherheitsvorrichtung umspannen. Fischen. Eine Frau fischt und fischt und fischt. Nach Erfolg? Nach der großen Liebe? Nichts als leere Worte fischt sie, wieder und wieder. Was kann ihr Erfüllung bringen im Leben, wo sie doch ohnehin alles richtig macht? Die Tiefe des Ozeans verbirgt sich hinter nichts als Oberfläche. Was ruft? Seit Tagen hört sie einen bis auf ihre Knochen eindringender Gesang. Sie will es wissen. Wieder wirft sie ihre Angel. Doch diesmal ist es anders. Sie hält den Atem an, ihr Herz pocht wild. Nicht sie ist es, die etwas aus dem Wasser zieht. Diesmal ist ihr, als zöge etwas im Wasser an ihr.

Nach (The) Rolling Floyd ist Die Wolfsfrau die zweite Arbeit der Jurypreis-Gewinner*innen des Nachwuchswettbewerbs 2014 im Theater Drachengasse.

Bildbau, Regie, mobile Bühnenobjekte: Lilian Matzke
Skript, Dramaturgie: Joris Löschburg
Bühne, mobile Bühnenobjekte, Kostüm Fischerin: Nora Pierer
Puppenbau: Lilian Matzke, José Falcao, Maya Kempe*, Ana Baleia*
Kostüm Weltenlenkerin: Ana Baleia
Illustrationen: Julia Maltry
Beatboxing Coaching, Sounds: Lilly Janoska
Regieassistenz: Sarah Maringer
Es spielen: Wiebke Alphei, Friederike Hellmann

HÖRBEISPIEL mp3

*Wir bedanken uns bei Ateneu14 (ateneudocatorze) für die Möglichkeit der Atelierbenutzung.

Rechte bei Rolling Floyd


  Foto: Andreas Friess
  Foto: Andreas Friess

 

Lilian Matzke

http://www.lilianmatzke.com

 

Drucken Drucken
zurück zurück